Original text

Auslober Bauwelt   Wettbewerbsaufgabe Der Bauwelt-Preis (insgesamt 5 Preise à 5000 Euro) umfasst jede Form von erstem Werk: von der
Ladeneinrichtung über die prototypische Konstruktion bis zum Sozialen Wohnungsbau; von der Neugestaltung
eines öffentlichen Raums bis zur temporären Intervention. Eingereicht werden darf das erste Werk, das in
eigener Verantwortung realisiert und das nach dem 30. September 2011 fertiggestellt worden ist. Der
Förderpreis (1 Preis à 5000 Euro) wird vergeben für ein interdisziplinäres Projekt aus der Forschung, ein
Ausstellungs- oder Installationsprojekt, das sich in der Realisierung befindet und für dessen Umsetzung ein
besonderer Forschungsaufwand nötig ist. Alle preisgekrönten Projekte und eine Auswahl weiterer Arbeiten
werden in Bauwelt 1–2.2015 veröffentlicht und vom 17. bis 22. Januar auf der BAU 2015 auf dem Münchner
Messegelände ausgestellt.    Wettbewerbsart Architekturpreis   Zulassungsbereich international   Teilnehmer Architekten, Landschaftsarchitekten   Termine Abgabe Pläne 30. 09. 2014   Sprache Deutsch, Englisch   Preise Gesamtpreissumme netto € 30.000,–   Unterlagen Redaktion Bauwelt  z. Hd. v. Kirsten Klingbeil Schlüterstraße 42 D-10707 Berlin kirsten.klingbeil@bauwelt.de  www.bauwelt.de/bauweltpreis2015  www.bauwelt.de/bauweltaward2015