Original text

Die Stiftung Deutscher Architekten lobt in diesem Jahr zum 15. Mal ihren Förderpreis aus. Der Preis wird an außergewöhnlich begabte und qualifizierte Nachwuchs-Architektinnen und -Architekten vergeben, deren besondere Leistungen sich in Studien- und Masterarbeiten im Rahmen eines Architektur-, Innenarchitektur- oder Landschaftsarchitekturstudiums oder des Studiums der Stadtplanung niederschlagen. Der Förderpreis der Stiftung Deutscher Architekten ist mit insgesamt 16.000 Euro dotiert.

Das Ziel des Förderpreises ist es, besonders begabte Absolventinnen und Absolventen zu fördern und

für den Start in den Beruf zu motivieren. Teilnahmeberechtigt sind Absolventen der Studiengänge Architektur,

Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur oder Stadtplanung, die (mit Ausnahme der beruflichen

Praxis und der post-gradualen Weiterbildung) die Voraussetzungen zur Eintragung in die Architektenliste

bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen erfüllen.
 

Zur Teilnahme muss eine schriftliche Empfehlung durch den Hochschullehrer vorliegen. Grundlage für

eine Empfehlung ist die besondere Begabung des Absolventen bzw. der Absolventin.
 

Jeder Teilnehmer kann sich nur einmal bewerben, d. h., mit einer Bewerbung als Gruppe (max. 2 Personen)

ist keine Einzelbewerbung mehr möglich.
 

Der Jury zum Förderpreis 2014 gehören an:

• Prof. Wolfgang Döring, Dipl.-Ing. Architekt, Düsseldorf

• Martin Müller, Dipl.-Ing. Innenarchitekt, Gelsenkirchen

• Prof. Ulrike Beuter, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin, Oberhausen

• Prof. Hartmut Welters, Dipl.-Ing. Architekt/Stadtplaner, Dortmund/Köln, (angefragt)

• Prof. Dr. habil. Susanne Hauser, Berlin,

• Dipl.-Ing. Andreas Klozoris, Förderpreisträger 2012 der Stiftung Deutscher Architekten

• Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer NRW, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher

Architekten
 

Die Bewerbung kann vom 1. bis 31. Oktober 2014 eingereicht werden. Abgabe der Planunterlagen am

9. und 10. Januar 2015. Die Jurysitzung findet am 16. Januar 2015 statt; die Preisverleihung ist für den

16. April 2015 vorgesehen.
 

Eine vollständige Übersicht zum Bewerbungsverfahren und eine Liste aller benötigten Unterlagen sowie

Erläuterungen finden Sie auf unserer Website www.stiftung-deutscher-architekten.de.
 

Kontakt: Stiftung Deutscher Architekten

Zollhof 1, 40221 Düsseldorf, Tel. (0211) 4967-0, www.stiftung-deutscher-architekten.de