Original text

German Interior Designers‘ Day 2015

Im Februar 2015 wird Stuttgart zum Zentrum der deutschen Architekturdebatte über das Innere des gebauten Raumes.

Architekten, Innenarchitekten, Interior Designer und zahlreiche weitere planende, ausführende und forschende Experten zum Thema Innenraum versammeln sich am Freitag, den 27. Februar 2015 auf dem Stuttgarter Messegelände zum German Interior Designers‘ Day - kurz GID Day. Die R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz - bildet den Rahmen für diesen sehr anspruchsvollen Kongress über das Innere der Architektur.

Weltstars der Architektur und des Designs referieren im internationalen Teil des GID Day über die neuesten Entwicklungen des architektonischen Innenraumes. Weitere namhafte Referenten  widmen sich speziell dem aktuellen Stand und der Zukunft des Innenraumes in Deutschland. 

Den thematischen Rahmen dieses zweiten Kongressteiles definieren die Mitglieder des vorbereitenden GID-Kolloquiums. In einem "Call for papers" fordert das Kolloquium öffentlich zu entsprechenden Redebeiträgen auf. Anschließend werden die führenden deutschen Experten - aber auch Newcomer des gestalteten Innenraumes - aufgefordert, ihre Positionen vor dem Kongresspublikum zur Diskussion zu stellen. 

Der German Interior Designers‘ Day ist eine Veranstaltung der Messe Stuttgart und findet in Kooperation mit der Architektenkammer Baden-Württemberg statt. Der Kongress wird von Dr.-Ing. Dietmar Danner kuratiert und wird medial begleitet von MADEby, dem neuen Fachmedium für das Innere der Architektur von HEINZE/DocuGroup.